Yogatherapie am Bewegungssystem

Nimm Teil an der Neudefinition der Vorstellung von Beweglichkeit – keine starren Haltungen und unphysiologischen Verbiegungen, kein Nachjagen hinter akrobatischen Modellvorstellungen.  Die Ausbildung vermittelt ein tiefes Verständnis für die Zusammenhänge im gesamten Bewegungsapparat. Du erkennst die spiralige Verschraubung aller Strukturen und die Wichtigkeit der Tiefenmuskulatur, als Grundlage einer gesunden Bewegung.  Komme zurück zu einer natürlichen Bewegung und lerne diese im Alltag zu integrieren.

Achtsames Wahrnehmen
Intensive Arbeit mit Tiefenmuskaltur
Muskuläre Sicherung um Gelenkproblemen entegenzuwirken und vorzubeugen

Die Ausbildung vermittelt die Grundlagen gesunder Bewegung im Hatha Yoga und die Ursachen von Bewegungsstörungen und Energieblockaden. Du lernst mit Mikro-Bewegungen deinen Körper neu zu erfahren, den Atem für die Feinarbeit in der Auf- und Ausrichtung zu nutzen und in einen natürlichen Energiefluss zu kommen. So wirst Du auch „fortgeschrittene“ Asanas mit anderen Augen sehen und ihren tiefen Sinn verstehen.
Der zweite Teil der Ausbildung konzentriert sich auf die Vermittlung des Unterrichtens von Schülern mit Erkrankungen im Bewegungsapparat. Du lernst neue Ansätze der Bewegungsschulung für deine Yogastunden und für Alltags- und Sportberatungen, z.B. Gehschule und Ergonomie im Alltag und am Arbeitsplatz.

Yogatherapie am Bewegungssystem

Ziel & Nutzen

Die Ausbildung Yogatherapie am Bewegungsystem richtet sich an …

Praktizierende mit grundlegenden Vorkenntnissen im Hatha Yoga

  • die ihre Asanapraxis heilsam vertiefen,
  • körperliche Schmerzen und Beschwerden nachhaltig lösen bzw. ihre Körperwahrnehmung intensivieren,
  • neue Ansätze aus der Yogatherapie in anderen Wellness- und Präventionsbereichen anbieten wollen.

Yogalehrer

  • die ein tieferes physiologisches Verständnis von Stellungen und Bewegungsmustern im Yoga gewinnen wollen,
  • es lernen wollen, besser auf Schüler mit Beschwerden einzugehen und
  • mit eigenen Kursen andere bei der Selbsttherapie von Beschwerden des Bewegungsystems durch Yoga anleiten und begleiten wollen.
Yogatherapie am Bewegungssystem

1. Teil: Gesundes Yoga

  • Physiologie des Hatha Yoga: gesunde Bewegung und neueste Bewegungslehren
  • Strukturierung und funktionelles Bewegen durch das Erlernen spiraliger Bewegungsmuster und das Training der Tiefenmuskulatur
  • Bewusstwerdung des natürlichen Atems
  • Erkennen und punktgenaues Korrigieren von Haltungs- und Bewegungsmustern bei sich und anderen

Rückkehr zu natürlicher und gesunder Bewegung 
Ausdehnung der Atemräume & Energieblockaden lösen
Schwingungsfähigkeit des ganzen Körpers erreichen

2. Teil: Therapeutisches Yoga

  • Vertiefung der Methodik und Schärfung des diagnostischen Blickes
  • Eingehen auf Schüler mit Beschwerden wie Skoliosen, Bandscheibenvorfälle und andere Wirbelsäulensyndrome; strukturelle Fehlstellungen an Hüfte, Knie und Beinen; Arthrose; Kompressionssyndrome; Asthma; Osteoporose; rheumatische Erkrankungen u.a.
  • Absolventen des 2. Moduls erhalten das Zertifikat „Yogatherapie am Bewegungssystem“ (180UE)

Yogatherapie am Bewegungssystem

Details

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an der Ausbildung musst Du kein ausgebildeter Yogalehrer sein. Allerdings solltest Du über grundlegende Vorerfahrungim Hatha Yoga verfügen und willens sein, Dich von althergebrachten Glaubenssätzen zu lösen. Körperbeherrschung und die Fähigkeit Deine Aufmerksamkeit nach Innen zu richten sind ebenfalls von Vorteil.

Kosten pro Modul (6 Wochenenden)

Normalpreis:                               1245,-

Geringverdiener, Schüler und Studierende:                               1100,-

Frühbucher (Anzahlung bis 28. Sept 2017):                              1045,-

Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen zu je sechs Wochenenden. Die Anzahlung bei Anmeldung beträgt 300,- Euro. Der Restbetrag kann bei Ausbildungsbeginn oder in Raten beglichen werden. Gegen Ende des ersten Teils kannst Du entscheiden, ob Du die Ausbildung fortsetzen möchtest.
Die Kosten beinhalten eine Übungs-CD und die kleine Pausenversorgung. Im zweiten Teil der Ausbildung ist Band 2 des Buches „Gesundes Yoga“ mit inbegriffen.

Termine

1. Wochenende: 28./29. Okt 2017
2. Wochenende: 18./19. Nov 2017
3. Wochenende: 6./7. Jan 2018

jeweils samstags 10-18 Uhr & sonntags 10-14 Uhr im Satyam Yoga Studio, Oeserstr. 33a, Leipzig

Die Termine für das 4. – 6. Wochenende werden zum Ausbildungsbeginn gemeinsam mit den Teilnehmern festgelegt. Verpasste Termine können nachgeholt werden. 


Team

Harald Krishnadas Wittig – Ausbildungsleiter
Harald Wittig war Sportler und Kampfkunsttrainer und arbeitet seit 1995 als Yogalehrer und Yogatherapeut. Aus der Verbindung von natürlichen Bewegungsprinzipien, Yoga und Ansätzen aus der modernen Medizin hat er ein Bewegungskonzept entwickelt, das vielen Menschen mit Beschwerden hilft. Er ist Autor der Bücher „Gesundes Yoga I+II“ und leitet seit 2012 Yogatherapieausbildungen.

Wir laden Euch ein zu einem
Paradigmenwechsel, zu einer neuen
Vorstellung von Beweglichkeit.

 

Robert Lengefeld – Assistenz & Koordination

Robert Lengefeld ist Yogalehrer und Yogatherapeut. Er gibt Workshop zu therapeutischem Yoga in Deutschland, der Schweiz und überall da wohin ihn Menschen einalden.

 

Anmeldung

Robert Lengefeld
E-Mail:  post@achtsam-in-bewegung.de
Telefon:  0176 34568131

Mehr Informationen unter
http://gesundes-yoga.de